Global denken, lokal lenken! VR-Workshop für den Klimaschutz

Kurzbeschreibung

Von den globalen Umweltproblemen ausgehend, möchten wir den Blick auf das eigene Handeln bezüglich Umweltschutz im Revier schärfen und die Teilnehmenden befähigen, auf Grund der gemachten virtuell realen Erfahrungen, als Umweltbotschafter für ihre Region Veränderungsprozesse anzustoßen.

Projektidee

Mit VR-Brillen lassen sich die dramatischen Auswirkungen der Klimaveränderung hautnah erleben, dieses verdeutlicht die Notwendigkeit einer kritischen Auseinandersetzung bezüglich des eigenen Handels und Konsumverhaltens. Hierbei sollen sowohl die Zerstörung, als auch die Schönheit der Natur sprichwörtlich vor Augen geführt werden.

Weiterführend sind Gespräche mit lokalen Experten/-innen geplant, die die Wahrnehmung auf Veränderungsprozesse der Umwelt/Natur im eigenen Revier lenken.

Ziel soll sein, junge Menschen anzuregen Ideen zu entwickeln die zur Stabilisierung der Umwelt im Landkreis beitragen können.

Weitere Informationen finden Sie hier